Tag Archives: easter

Feels Like Summer. | März Update

Nachdem ich euch ja schon von meiner sehr beschäftigten ersten Märzwoche erzählt habe,  wollte ich euch hiermit vom restlichen dritten Monat des Jahres erzählen, von dem ich gar nicht glauben kann dass er auch schon vorbei ist! Ich will es gar nicht aussprechen, bzw schreiben, aber so langsam fängt ein kleiner Countdown an und an den will ich gar nicht denken!

Schule

In der Schule hat sich nicht viel verändert. Abgesehen davon dass wir im Geschichtsunterricht World War I nachgespielt haben, läuft alles so ab wie normal auch. Was genau wir gemacht haben habe ich natürlich gefilmt ;) Es war ziemlich lustig und dass ich Sophie heiße hat sehr gepasst. (Da ich Franz-Ferdinand’s Frau gespielt habe)

Links bin ich bevor der “Mord” an mir verübt wurde, rechts wird WW! an der Tafel erklärt.

Die letzten zwei Freitage hatte ich keine Schule. Am Donnerstag den 17. hatte ich dazu dann auch noch einen Kunst Ausflug, somit hatte ich ein viertägiges Wochenende. Wir sind mit ca. 30 Kunstschülern nach Atlanta gefahren, haben auf dem Hin- und Rückweg Disneyfilme geschaut und in Atlanta dann das Modern Arts Museum besucht, welches ich unheimlich interessant fand.

IMG_5094

 

Life in General

Nach dem ersten Wochenende ist alles, abgesehen natürlich von klein Adalyn, wie sonst abgelaufen. Kayla’s Großeltern und die beiden frischgebackenen Eltern haben die ersten zwei Wochen allerdings größtenteils auf der Couch geschlafen, da Kayla nicht ganz so gut die Treppen raufkonnte. Zur Schule hat mich ihr Opa gefahren und nach dem Training abgeholt. Seit die Großeltern wieder nach Hause nach Pennsylvania gefahren sind, in der zweiten Märzwoche, fährt mich eine Freundin von Kayla, auch eine Lehrerin, zur Schule.Vor ein paar Wochen habe ich dann auch endlich den ‘berühmten’ Apfelkuchen meiner Mom gebacken, der sehr gut ankam! :)

Mitte März sind dann Kayla’s jüngere Schwester und deren Tochter für zwei Wochen zu Besuch gekommen und haben wir vorher die Großeltern bei uns gewohnt. Es war ganz nett, abgesehen von den Familienverhältnissen die nunmal nicht ganz so sind wie ich es gewohnt bin, aber es ist jetzt auch schön die drei für mich wieder alleine zu haben ;) (Bevor  wieder Besuch in ein paar Tagen kommt, der dann aber nicht mit uns im Haus wohnt)

Track

Seit dem ersten Samstag des Monats haben wir nun auch richtige Track Meets. Beim ersten war ich wie gesagt nicht dabei, allerdings bei dem danach, bei denen ich leider nicht mitrennen konnte, da mein Bein immer noch etwas verletzt war und beim rennen ziemlich weh tat. Das dritte Meet wurde dann wegen dem Wetter gecanceled und beim vierten Samstag’s Meet ist der Bus nicht gefahren und da ich immer noch nicht mitrennen konnte habe ich den Tag mit meiner Familie genossen anstatt 13 Stunden mit zuschauen zu verbringen. Das allererste Mittwochmeet, und allererste Meet für mich zum mitrennen, ist diesen Mittwoch. Ich freue mich schon drauf, bin aber natürlich auch immer noch nervös.

IMG_5057

Ein paar der Trackjungs

OSTERN

Ostern wird hier natürlich “größer” gefeiert, da so ziemlich jeder wöchentlich, manchmal mehrmals die Woche, zur Kirche geht. Wir haben dies nicht getan, schon sehr lange nicht, und haben stattdessen Ostersonntag mit Kayla’s Schwester und Nichte eine Tradition weitergeführt, die entstanden ist als meine Gasteltern hier in den Süden gezogen sind, und zwar in einem speziellen Restaurant brunchen zu gehen, welches ca. eine halbe Stunde entfernt ist. Anschließend sind wir Essen einkaufen gegangen und jetzt schauen wir mal was der Tag noch so bringt, abgesehen vom super gemütlichen Regenwetter!

IMG_1891

Osternselfie mit John, meinem Gastvater, Kayla’s Nichte Aryanna, Adalyn und mir.

IMG_5133

klein Adalyn im Osterkleid

Ich hoffe dass ihr eine tolle Osterzeit hattet und noch haben werdet!

Sophie